VITRON – Ihr Material Spezialist

Historie

Die VITRON Spezialwerkstoffe GmbH wurde 1991 als Management-Buy-out (MB-O) aus dem Jenaer Glaswerk gegründet. Ihre Gründer waren verantwortlich für die Entwicklung von IR-optischen Materialien im Forschungsbereich dieses Unternehmens. Gemeinsam verfügen sie über 60 Mannjahre Erfahrung in der Entwicklung und Produktion optischer Gläser. Zunächst wurde das neue Unternehmen als TOU (Technologie-orientiertes Unternehmen) gegründet und beschäftigte sich in den ersten Jahren vornehmlich mit Forschungs- und Entwicklungsarbeiten. Wohl wissentlich, dass der Fortbestand des Unternehmens am Markt entschieden wird, wurde sofort mit der Marktarbeit und der Produktion, hauptsächlich der spanend bearbeitbaren Glaskeramik, begonnen. Mitte der 90er Jahre wurde die VITRON GmbH von einem forschungsorientierten Unternehmen zu einem produktionsorientierten Unternehmen mit starker Präsenz von Forschung und Entwicklung umgebaut. Keiner der das Unternehmen verlassenden Wissenschaftler wurde in die Arbeitslosigkeit entlassen. 2000 wurden die gemieteten Räumlichkeiten auf dem Gelände des SCHOTT JENAer Glaswerkes zu eng, eine Erweiterung der Produktionskapazitäten war nicht möglich.
Im Januar 2002 zogen wir also in das neue, eigene Produktions- und Verwaltungsgebäude ins Gewerbegebiet Jena-Maua um. Die Grundlage einer stürmischen Entwicklung wurde damit gelegt.